"Als Experte für Elektromobilität gestalte ich die automobile Zukunft mit – das ist ziemlich cool!"

Nils, Auszubildender im 2. Lehrjahr

Kraftfahrzeug-Mechatroniker Fachrichtung System- und Hochvolttechnik (m/w/d)

Was macht ein KFZ-Mechatroniker / eine KFZ-Mechatronikerin Fachrichtung System- und Hochvolttechnik?

„Ohne elektrische und elektronische Komponenten geht nichts in modernen Fahrzeugen. Sicherheit, Fahrkomfort, Steuerung – alles hängt davon ab. Als Kraftfahrzeugmechatroniker ist High-Tech für mich das Größte. Ich kenne mich mit komplexen Zusammenhängen in der System- und Hochvolttechnik aus. Meine Leidenschaft ist es, diese Systeme einzubauen und am Laufen zu halten."

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre möglich)

Schwerpunkte der Ausbildung:

Wenn es Ihr Ziel ist, an der Weiterentwicklung der mobilen Zukunft teilzuhaben, dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Technik von Hochvoltsystemen, also von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, gehört zu Ihren zentralen Ausbildungsinhalten. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was Sie über die Fehlerdiagnose, den Einbau und die Wartung der gesamten Fahrzeugelektronik wissen müssen. Ihr erfolgreicher Abschluss beinhaltet auch die zusätzliche Qualifikation des Messens und Prüfens speziell an diesen Fahrzeugen.

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung:

Freuen Sie sich auf vielfältige Aufgaben in den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Service oder in verschiedenen Versuchsabteilungen. Sie setzen fahrzeugtechnische Systeme in Betrieb bzw. außer Betrieb, aktualisieren die Software und führen Messungen und Funktionsprüfungen durch. Außerdem kümmern Sie sich um das digitale Bordnetz und das Nachrüsten von Zubehör, Zusatzeinrichtungen und Sonderausstattungen.

Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Industriemeister/in
  • Techniker/in
  • Elektrofachkraft für Pkw
  • Technische/r Fachwirt/in
  • Bachelor/Master

Ihr Anforderungsprofil: 

  • Interesse an der Automobiltechnik und Elektrotechnik
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Gründlichkeit
  • logisches Denkvermögen bei der Fehlersuche und Behebung
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Mathematik und Physik

 

Bewerbung:

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: 
bewerbungen@volkswagen-os.de

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihre Unterlagen per E-Mail zu senden, nehmen wir sie gerne per Post entgegen:

Volkswagen Osnabrück GmbH
Postfach 4180
49031 Osnabrück

Hier erfahren Sie alles rund um das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für die Ausbildung.